Presse

Ob Photovoltaikanlage, Modernisierung der Heizung oder Mobilität: Das Handwerk ist erster Ansprechpartner bei der Umsetzung der Energiewende. Gerade in der aktuellen geopolitischen Situation müssen wir mit den natürlichen Ressourcen verantwortungsvoll und sparsam umgehen.

Dazu passt das neue Angebot der Bundesregierung: Vorbehaltlich der endgültigen Abstimmung im Bundesrat soll ab Juni für drei Monate ein 9-Euro-Ticket für Bus und Bahn eingeführt werden. Es ist Teil des Entlastungspaketes und lohnt sich besonders für alle, die täglich eine längere Strecke zum Arbeitsplatz oder zur Schule zurücklegen müssen. Das Ticket darf im Regionalverkehr genutzt werden und ist dort unbegrenzt gültig, also nicht an die Grenzen der Verkehrsverbünde gebunden. Voraussichtlich wird es online und an den Ticketautomaten der Bahn erhältlich sein. Auch Auszubildende können davon profitieren, das ÖPNV-Angebot kennenzulernen und im besten Fall weiterhin zu nutzen, denn es schont Umwelt und den eigenen Geldbeutel. Nähere Infos zum 9-Euro-Ticket finden sich auch auf der Seite der Verbraucherzentralen unter 9-Euro-Ticket: So können Sie 3 Monate lang günstig den Nahverkehr nutzen | Verbraucherzentrale.de.

Mitgliederversammlung des Unternehmerverbandes Handwerk Rheinland-Pfalz e.V. – Landesinnungsmeister Johannes Lauer zum neuen UVH-Vorsitzenden gewählt.

⇓ Pressemitteilung MV UVH 08062021_UVH

Kontakt

Sprechen Sie uns an